Lions Club spendet für alle Kinder der Tafel-Kunden

Lebensmittelgutscheine, Spiele für die ganze Familie und eine Familienkarte zum Besuch des Bertholdbads: Der Lions-Club Baden-Baden hat dafür 11.000 Euro – den kompletten Erlös aus seinem dritten Charity-Golf-Turnier im Herbst – an kinderreiche, bedürftige Familien in Baden-Baden gespendet. Die Aktion entstand in enger Zusammenarbeit mit der Baden-Badener Tafel. Lions-Präsident Martin Leoff und Schatzmeister Dr. Tomas Schnell haben die Gutscheine und 100 Spielesammlungen jetzt an den Leiter des Baden-Badener Tafelladens, Lorenz Hettel, und an Thorsten Schmieder vom Caritasverband übergeben. Sie werden die Spenden an 81 Familien sowie 200 bei der Baden-Badener Tafel registrierte Kinder weitergeben.
Die Kinder erhalten jeweils fünf Lebensmittelgutscheine im Wert von zehn Euro zum freien Einkauf von Lebensmitteln im Tafelladen. Zusätzlich bekommen die Familien eine Familien-Eintrittskarte zum Besuch des Bertholdbads und jeweils eine Spielesammlung, die 150 Spiele enthält. Die Übergabe der Zuwendungen an die bedürftigen Familien und Kinder erfolgt durch die Mitarbeiter des Tafelladens am Mittwoch 21. Februar und Freitag 23.Februar 2018 im Tafelladen.
Der Tafelladen steht Bedürftigen aus dem Stadtgebiet Baden-Baden und aus Sinzheim zur Verfügung. Dort können Menschen einkaufen, die eine geringe Rente haben oder Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Grundsicherung erhalten. Tafelkunden müssen sich zunächst registrieren und erhalten dann eine Kundenkarte zum Einkauf. Im Baden-Badener Tafelladen engagieren sich zurzeit rund 90 ehrenamtliche Mitarbeiter.
bild tafel